Diabetes ist heilbar!

Geschrieben von:

Ist Diabetes wirklich heilbar?

Ja! Diabetes kann alleine durch eine Diät geheilt werden.
Das fanden Forscher der Newcastle Universität heraus.

Diabetes wird von der Schulmedizin als unheilbare und fortschreitende Krankheit angesehen, bei der sich die Insulin produzierenden Beta-Zellen reduzieren.
Meist wird eine Ernährungsumstellung empfohlen und der „Zucker“ wird mit Medikamenten eingestellt.

In der Studie wurde untersucht, ob durch Reduzieren der Energieaufnahme der Untergang der Beta-Zellen, wie auch die sogenannte Insulinresistenz der Körperzellen gestoppt werden und sogar zur Ausheilung gebracht werden kann. 

Resultat: Alle 11 Testpersonen waren nach acht Wochen geheilt.

Selbst drei Monate später waren sieben Teilnehmer noch frei von Diabetes.

Die Diabetes-Studie

Die Teilnehmer wurden für 8 Wochen auf Diät gesetzt, nur 600 kcal pro Tag waren erlaubt.
Sie wurden vor der Studie untersucht, nach einer Woche, sowie nach vier und acht Wochen.
Erfasst wurden Body-Mass-Index, Nüchtern-Blutzucker, die Funktion der Beta-Zellen, sowie die Insulinempfindlichkeit.
Mittels Magnetresonanz wurde der Fettanteil der Bauchspeicheldrüse und Leber bestimmt.
Zum Vergleich untersuchten die Forscher acht Personen, die vom Alter und Gewicht zu den 11 Testpersonen passten und kein Typ-2-Diabetes hatten.

Ergebnis der Diabetes-Studie

  • Bereits nach der ersten Woche hat sich bei allen der Nüchtern-Blutzucker-Spiegel normalisiert.
  • Die Insulinempfindlichkeit war gegenüber der Vergleichsgruppe sogar stark verbessert.
  • Ein Unterschied zeigte sich in der Verfettung von Leber und Bauchspeicheldrüse, die Forscher sehen darin einen direkten Zusammenhang zum Diabetes.
    Verschwindet das Fett an der Bauchspeicheldrüse, kann sie wieder normal arbeiten;

Diabetes ist geheilt. Sportliche Aktivitäten sind nicht nötig.

Etwa 8 Millionen Menschen sind in Deutschland an Typ-2-Diabetes erkrankt. Das ist jeder zehnte.
Wie die Studie zeigt, könnten mit einer kalorienreduzierten Diät viele Diabetiker geheilt werden und das in sehr kurzer Zeit.

Hier ein Video über Entstehung und Auswirkungen zu Diabetes Typ2
httpv://youtu.be/UnQE8cVS7Lw

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Man geht zum Hausarzt und gibt die eigene Verantwortung bei ihm ab. Er wird ihnen vielleicht etwas über gesunde Ernährung erzählen und dann ein Medikament verschreiben und den „Zucker einzustellen“. Kurzfristig mag das sehr angenehm sein. Sie brauchen nichts zu ändern, das Leben geht weiter. Sie müssen nur eine Tablette einnehmen. Die Zuckerkrankheit bleibt bestehen. Für den Hausarzt ist es gut, sie werden ihm ihr Leben lang als Patient erhalten bleiben. Für Sie hat es riesige Nachteile, ihre Diabetes-Krankheit zeigt Wirkung; wie Schädigung der Blutgefäße, Nervenschädigung, schlecht heilende Wunden, Augenschäden sogar das Krebsrisiko steigt um 20%. Die Nebenwirkungen der Medikamente sind auch spürbar.
  2. Sie übernehmen Verantwortung für Ihr Leben, gehen zum Arzt oder Ernährungsberater und lassen sich beraten. Diabetes ist heilbar!
    Vielleicht möchten sie ja für acht Wochen ein Diät-Experiment machen.

Fällt ihnen die Ernährungsumstellung schwer, so kann eine Hypnose-CD sehr hilfreich sein.
Im Hypnos-Verlag gibt es eine sehr gute Selbsthypnose-CD
Idealgewicht – Durch Selbsthypnosetraining den Weg zum Wunschkörper finden

 

Ist Essen und Ernährung für sie mit belastenden Emotionen verbunden, dann kann Hypnose – Therapie für sie etwas sein. Hier finden Sie mein Praxisangebot.
Wir suchen dann gemeinsam die Ursachen ihrer belastenden Gefühle und lösen sie auf. Der Erfolg ist sofort spürbar.

Reversal of type 2 diabetes: normalisation of beta cell function in association with decreased pancreas and liver triacylglycerol
E. L. Lim & K. G. Hollingsworth & B. S. Aribisala &
M. J. Chen & J. C. Mathers & R. Taylor
Diabetologia DOI 10.1007/s00125-011-2204-7
Received: 22 March 2011 /Accepted: 5 May 2011
http://www.springerlink.com/content/68rmr50h7j024525/fulltext.html
0